itsofficialmarco

Marco Streckers Coming-out bei "Promi Big Brother"

Von Marco • 25.12.2023
Marco Streckers Coming-out bei "Promi Big Brother"

Sat.1 / Willi Weber

Der 21-jährige TikTok-Star Marco Strecker erlebte in der diesjährigen Staffel von "Promi Big Brother" einen großen Moment: Er outete sich als schwul.

Das Wichtigste:

🌟 Marco Strecker, bekannter TikTok-Star, hat sich in der TV-Show "Promi Big Brother" als schwul geoutet.

👬 In einer emotionalen Szene erzählte er erstmals öffentlich von seiner Homosexualität - ein Schritt, der selbst seine Familie überraschte.

💪 Seine Mitbewohner im Haus haben ihn unterstützt und ermutigt.

Als jüngster Teilnehmer der Show wagte Marco, der auf Social-Media-Plattformen wie TikTok und Instagram bereits Millionen Fans hat, seinen ersten großen TV-Auftritt.

Coming-out vor Millionen

In einer emotionalen Szene der Show outete sich Marco Strecker als schwul. Ein Schritt, der umso bemerkenswerter ist, als selbst enge Familienmitglieder nichts davon wussten.

"Ich hoffe natürlich, wenn ihr das jetzt seht, auch Papa, Oma, Tante und so, ihr es alle gut auffasst", teilte er mit sichtbarer Erleichterung dem Publikum mit. Dieses Coming-out markiert einen mutigen und wichtigen Schritt in seinem Leben.

Unterstützung zu Hause

Die Reaktionen seiner Mitbewohner im "Promi Big Brother"-Haus waren durchweg positiv. Sie zeigten Verständnis und bestärkten ihn in seiner Entscheidung.

So meinte Dominik Stuckmann: "Das zeugt von Stärke, dass du dich hier geöffnet hast." Auch Manuela Wisbeck, die ihre eigenen Erfahrungen teilte, unterstützte Marco mit den Worten: "Du musst souverän damit umgehen und dazu stehen."

Hat Marco Strecker einen Freund?

Über sein Liebesleben hat sich der Internet-Star bisher sehr bedeckt gehalten, obwohl er ansonsten mit seinem komödiantischen Talent auf Instagram, TikTok und YouTube sehr aktiv ist.

Bis zu seinem Coming-out bei Big Brother gab es keine offizielle Aussage von ihm, ob er in einer Beziehung ist oder nicht.

Auf Nachfragen antwortete er jedoch gerne mit einem Grinsen, dass sein Beziehungsstatus ein offenes Geheimnis sei.

Vermutlich spielte er damit auf das hartnäckige Gerücht an, er sei hinter den Kulissen mit seinem Influencer-Kollegen Tobi zusammen, mit dem er in seinen Videos häufig gemeinsam vor der Kamera steht.

Dass das Gerücht stimmt, hat Marco Strecker im November 2023 bei „Promi Big Brother“ live im TV mit den Zuschauer*innen geteilt. Auf Iris Kleins Frage, wie lange die beiden schon zusammen sind, antwortet der Influencer: "Knapp vier Jahre."

Marco Streckers Weg zur Selbstakzeptanz

Marco Strecker, der trotz seiner Online-Bekanntheit noch am Anfang seiner TV-Karriere steht, zeigte sich durch diese Erfahrung erleichtert: „Gerade durch Matthias und Manuela, ich war sehr überrascht, dass es mir mit meinem Outing so leicht viel. Klar, Mama und die engsten Freunde wissen es, aber jetzt wissen es alle. Ich bin wirklich erleichtert.“

Alles, was du über Marco Strecker wissen musst

Einflussreicher Social-Media-Star

Marco Strecker startete seine Karriere mit dem Launch seines YouTube-Kanals „itsofficialmarco“ im Jahr 2015. Mittlerweile hat er über 400.000 Abonnenten. Seine Popularität erstreckt sich auch auf andere Plattformen wie Instagram, wo er fast 600.000 Fans hat, und TikTok, wo er mit seinen Sketchen beeindruckende 4,5 Millionen Menschen erreicht.

Marco Strecker ist bekannt für seine Parodien von Alltagssituationen und gängigen Klischees. Besonders beliebt sind seine Sketche in der Rubrik „Typisch Mutter“ und seine humorvollen Darstellungen von Lehrerinnen. Trotz seiner Popularität im Internet verrät Strecker, dass er sich aufgrund seiner sozialen Ängste in der Öffentlichkeit oft unwohl fühlt.

Wo wohnt Marco Strecker?

Strecker lebt mit seinen Eltern im idyllischen Allgäu. Seine Mutter Silvia, die gelegentlich in seinen Videos zu sehen ist, hat auch einen eigenen Instagram-Account „iomarcosmum“. Er hat einen älteren Bruder Timo und eine ältere Schwester Jessica, die selbst auf Instagram aktiv ist und drei Kinder hat. Interessanterweise postet Strecker gelegentlich zensierte Bilder seiner Nichten und Neffen.

Ein Schritt ins Reality-TV

Mit dem Gewinn der Wildcard für „Promi Big Brother“ betrat Strecker die Welt des Reality-TV. Er betont, dass er in der Show er selbst sein will und nicht nur für Unterhaltung sorgen. Sein Ziel ist es, authentisch zu bleiben und nicht aufzugeben, egal was passiert.

Mehr für dich