Lieben

Wie bisexuell bist du auf einer Skala von 1 bis 10?

Wie bisexuell bist du auf einer Skala von 1 bis 10?

queerblick

Video zum Internationalen Tag der Bisexualität am 23.09.2019.

Mit dem Internationalen Tag der Bisexualität am 23. September 2019 soll darauf hingewiesen werden, dass Bisexualität als eigenständige sexuelle Orientierung existiert. Bisexuelle, ihre Freunde sowie Unterstützer sind an diesem Tag dazu aufgerufen, die Bisexualität sowie deren Geschichte und Identität sichtbar zu machen und zu feiern.

Das haben sich auf Jugendliche im Medienprojekt queerblick e.V. vorgenommen und aus diesem Anlass ein Video in Berlin produziert. Denn das „B in Berlin steht bekanntlich für Bisexualität“, scherzt queerblick-Reporter Léon im Video.

Schätzfrage: Wie viele Bisexuelle gibt es?

Im Video versucht Léon von den Passant*innen zu erfahren, wie viele Menschen in Deutschland bei der Zielgruppe der 18- bis 24-jährigen wohl bisexuell sind. Die Schätzwerte gehen stark auseinander und schwanken zwischen 5 und 70 Prozent. Die Wahrheit liegt wie gewohnt irgendwo in der Mitte.

Laut Daten des Meinungsforschungsinstituts YouGov gaben 2015 insgesamt 39% der 18- bis 24-Jährigen an, nicht ausschließlich hetero- oder homosexuell zu sein.

Der Wert liegt wesentlich höher als in anderen Altersgruppen. Der Durchschnittswert für alle Menschen in Deutschland beträgt nämlich nur 21%. Grund für die hohe Quote bei den Jüngeren dürfte eine immer größere Akzeptanz von sexueller Vielfalt in der Gesellschaft sein. Das lässt sich auch in queeren Jugendgruppen und sozialen Netzwerken beobachten.

„Immer mehr Jugendliche definieren sich als ‚bisexuell‘ und das meint keineswegs einen Zwischenschritt auf der Stufe zum Schwul- oder Lesbischsein, wie es oft verächtlich von einigen aus der Community kommentiert wird.“
Falk Steinborn von queerblick

Auch gibt es immer mehr Menschen, die den Begriff pansexuell verwenden, um zu beschreiben, dass sie sich zu mehr als zwei Geschlechtern hingezogen fühlen.

„Ich würde es gern ausprobieren, kann es aber nicht.“

Im Video wird aber nicht nur geschätzt, sondern es geht auch ans Eingemachte. Auf einer Skala von 1 bis 10 sollen die Passant*innen angeben, wie bisexuell sie selbst sind.

Ein junger Mann vom Land sagt, dass sein Interesse hoch ist – zwischen 7 und 8. „Da waren schon ein paar Situationen dabei. Aber ich bin halt hetero. Ich würde es gern ausprobieren, kann es aber nicht, weil da irgendwas in mir ist, das sagt: ‚Nee, geht nicht.‘“

Eine andere junge Frau gibt an, dass sie mit 5 im Mittelfeld zwischen hetero und bisexuell steht. „Im romantischen Sinne könnte ich es mir nicht vorstellen, im Sexuellen eher.“ Gleichgeschlechtliche Erfahrungen wollen aber alle Befragten - bis auf den ein oder anderen Kuss - noch keine gemacht haben.

Im Sinne des Tages der Bisexualität empfiehlt Léon deshalb: „Geht euren Gefühlen nach, probiert euch aus und versteckt euch nicht.“

Wieso manche Jungs etwas mit Männern haben, obwohl sie nicht schwul sind
Wieso manche Jungs etwas mit Männern haben, obwohl sie nicht schwul sind

Keine Frage der sexuellen Orientierung: Wichsen mit anderen Jungs für viele Jugendliche gehört das zur Pubertät dazu. Manchmal geht die sexuelle Neugier aber auch ein bisschen weiter und zwei Männer landen im Bett. Ob sie deshalb schwul, bi oder hetero sind, spielt dabei keine Rolle.

Social Network für queere Jungs
Bist du schon Mitglied bei uns? DBNA ist das Social Network für queere Jungs. Werde Teil unserer Community und vernetze dich mit anderen Jungs aus deiner Nähe! Hier kannst du dich kostenlos registrieren»
DBNA unterstützen

Du findest DBNA toll und möchtest uns unterstützen?

Als Dankeschön kannst du die DBNA-Community ohne Werbebanner genießen!

#Themen
Video Queerblick