Körper

Stop Body-Shaming! Sänger Sam Smith steht zu seinem Körper

Stop Body-Shaming! Sänger Sam Smith steht zu seinem Körper

instagram.com/samsmith - Ryan Pfluger

Sam Smith reicht es: Der Sänger hat vom Body-Shaming endgültig genug.

Zu Beginn seiner Karriere hatte der 26-Jährige noch etwas mehr auf den Rippen. Der Druck von außen nahm ihm sein Selbstbewusstsein und zwang ihn zu Diäten und Fitnesswahn.

Doch damit ist jetzt Schluss!

Auf Instagram veröffentlichte Sam ein Foto, dass ihn mit der Figur zeigt, mit der Gott ihn schuf. Ab jetzt wolle er zu seinem Körper stehen, so der Sänger.

Der Post auf dem Instagram-Profil des Sängers zeigt seinen Follower ein Foto, auf dem Sam Smith Oberkörper frei an einem Strand zu sehen ist und er stehe zu seinem Foto: Er sage dem Body-Shaming jetzt den Kampf an und werde wieder lernen, seinen Körper auch mit etwas mehr Brust und Hüfte zu lieben.

In dem Text unter dem Post berichtet der schwule Sänger außerdem von Diäten, bei denen er sich vor allem vor Fotoshootings fast zu Tode gehungert habe.

"Ich fordere meinen Körper zurück und höre damit auf, diese Brust und diese Hüften ändern zu wollen, die meine Mutter und mein Vater schufen und bedingungslos lieben."
Sam Smith

Der Kampf gegen die Kilos begleitet Sam Smith schon fast sein ganzes Leben lang. Mit Songs wie La La La und Latch erlangt er bereits im Alter von 18 Jahren Berühmtheit.

Als er 20 Jahre alt ist, outet er sich als genderqueer und verliert außerdem 20 Kilogramm Körpergewicht. Richtig wohl fühlte sich Sam in seinem Körper allerdings trotzdem nicht. Doch damit soll es jetzt vorbei sein.

Das Oben-Ohne-Foto entstand in Zusammenarbeit mit dem Fotografen Ryan Pfluger und soll der Beginn eines Lebens ohne Body-Shaming sein. Im Text zu dem Post bedankt sich Sam bei Fotograf Ryan und gibt an, sich nie sicherer gefühlt zu haben, als mit ihm während diesem Shooting.

Sam Smith: Coming-out mit elf Jahren
Sam Smith: Coming-out mit elf Jahren

Der Grammy-Gewinner geht sehr offen mit seiner Homosexualität um. Er hat sich geoutet, als er erst elf Jahre alt war. Trotzdem war seine Schulzeit nicht leicht für ihn.

Social Network für queere Jungs
Bist du schon Mitglied bei uns? DBNA ist das Social Network für queere Jungs. Werde Teil unserer Community und vernetze dich mit anderen Jungs aus deiner Nähe! Hier kannst du dich kostenlos registrieren»
DBNA unterstützen

Du findest DBNA toll und möchtest uns unterstützen?

Als Dankeschön kannst du die DBNA-Community ohne Werbebanner genießen!