Web

Lena Meyer-Landrut ist schockiert über Blutspendeverbot

Lena Meyer-Landrut ist schockiert über Blutspendeverbot

instagram.com/lenameyerlandrut

ESC-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut ist richtig sauer. Sie hat erfahren, dass Schwule und Bisexuelle Männer in Deutschland nur unter besonderen Bedingungen zur Blutspende gehen dürfen.

In einer Instagram-Story richtet sie sich wütend an ihre Fans:

"Ich bin gerade so geschockt. Bella hat gerade gesagt, sie wollte gestern Blut spenden. Konnte sie aber nicht, weil ihr Eisengehalt zu niedrig war“.

Weiter sagt sie:

"Phili sagte mir gerade: Ich würde ja gerne Blut spenden, aber ich darf nicht! Ohne Scheiß, ich finde es gerade richtig krass. Phili darf kein fucking Blut spenden, weil er schwul ist! Ich bin richtig schockiert."

instagram.com/lenameyerlandrut

Phili bekommt von Lena einen Kuss auf die Wange. Sie sagt zu ihm: „Ich will dein Blut.“

Ihre abschließende Botschaft: "Das ist nicht okay. Das ist nicht cool Deutschland."

Danke Lena, für deine Unterstützung.

Warum Schwule bei der Blutspende weiterhin diskriminiert werden, könnt ihr hier nachlesen.

Schwule werden bei der Blutspende weiterhin diskriminiert
Schwule werden bei der Blutspende weiterhin diskriminiert

Schwule Jungs dürfen nun Blut spenden. Allerdings wird dir diese Bedingung nicht gefallen...

Social Network für queere Jungs
Bist du schon Mitglied bei uns? DBNA ist das Social Network für queere Jungs. Werde Teil unserer Community und vernetze dich mit anderen Jungs aus deiner Nähe! Hier kannst du dich kostenlos registrieren»
DBNA unterstützen

Du findest DBNA toll und möchtest uns unterstützen?

Als Dankeschön kannst du die DBNA-Community ohne Werbebanner genießen!