Leben

„Prince Charming“-Gewinner Lauritz Hofmann reicht es!

„Prince Charming“-Gewinner Lauritz Hofmann reicht es!

instagram.com/lauritz_hofmann

Der 28-jährige Flugbegleiter Lauritz Hofmann hat die diesjährige Staffel der Dating-Serie „Prince Charming“ für sich entscheiden können. Doch, dass daraufhin nicht nur Glückwünsche in sein Postfach gelangen, dachte er bestimmt nicht.

Wenn man die Bilder auf Lauritz Instagram Seite durchscrollt, sieht man relativ viel nackte Haut. In dem Text zu einem seiner letzten Bilder, das ihn oberkörperfrei in der Badewanne zeigt, hat er erzählt, welche Nachrichten ihn in letzter Zeit erreichen.

Einige Kommentare zu seinen Bildern und an ihn privat geschickte Nachrichten lauteten: „'Wie billig bist du denn', 'das passt gar nicht zu dir', 'mehr hast du auch nicht drauf als ausziehen', 'schämst du dich nicht vor deiner Familie?'“

Doch diese Anfeindungen will der Frankfurter nicht auf sich sitzen lassen.

Dazu schreibt er:

„Es gibt vieles, was ich dazu sagen möchte und auch kann, jedoch halte ich es heute mal kurz. Wer mich aus Prince Charming kennt, der sollte wissen, dass ich eine Klamotten Allergie habe“ Wer die zweite Staffel von „Prince Charming“ verfolgt hat, kann das sicherlich bestätigen! Weiter ergänzt er: „Wieso passt es also nicht zu mir? Hier jetzt im Rollkragenpulli sitzen, dass würde wohl am wenigsten zu mir passen. Wieso also jetzt so erstaunt?“

Zudem kann er immer auf seine Familie zählen, denn er sagt: „Meine Familie kennt meine Outfits und supportet mich immer und in jeder Lebensweise, so eine Familie kann ich dir nur wünschen!“

Doch nicht nur die fehlenden Klamotten stoßen den Followern sauer auf, nein auch das nicht vorhandene Sixpack des Mannes scheint ein Problem für einige zu sein: „'sollte man für so Bilder nicht ein Sixpack haben?'“ Und was sagt Lauritz dazu? „Ein Sixpack ist bei topless Bildern pflicht? In welcher verschobenen Realität lebst du denn? Ich zeige mich gerne sexy, ob trainiert oder untrainiert, solang man sich wohl fühlt, ist alles tutti. Stop Bodyshaming!“, ergänzt Lauritz.

Zusammenfassend meint er noch: „So ein Move sagt mehr über dich aus, als über mich und meine Fotos"

Doch dabei blieb es nicht. Letzte Woche sah sich der 28-Jährige erneut gezwungen das Thema anzusprechen. Dieses Mal in Form von Instagram-Storys:

"Eine Welle des Hates kam wieder über mich, wie bis jetzt in unbekanntem Ausmaß."

Und was war dieses Mal der Auslöser? Lauritz zufolge eine Instagram-Story eines Comedian. Diese beinhaltete einen Screenshot von einem abfälligen Kommentar unter eines von Lauritz Bildern. Dies führt zu zahllosen Anfeindungen gegenüber dem „Prince Charming“-Gewinner.

Nun war für den Flugbegleiter endgültig das Maß voll.

Er startete einen Aufruf an die LGBTGIA+-Szene, die oft mit Mobbing, Cybermobbing und Hate-Kommentaren kämpfen muss.

Die Mitglieder sollten ihm kurze Berichte über eigene Diskriminierungen zusenden und er würde diese dann veröffentlichen. Er ermutigt die Menschen: „Erzählt es mir, und ich nutze jetzt mal meine Reichweite und poste das einfach mal in die Story", denn er meint, dass „Beleidigungen und Hate absolut nix mit eigener Meinung oder Meinungsfreiheit zu tun [haben]!" Schon am letzten Montagabend veröffentlichte er einige ihm zugeschickte Berichte auf Instagram.

instagram.com/lauritz_hofmann

Etwas später veröffentlichte er, dass die Einsendungen gewaltig waren. "Danke für die ganzen Nachrichten!" Abschließend verspricht er noch, dass er alle Botschaften und Nachrichten lesen und beantworten werde.

Wie TAG24 berichtet, wollte Hofmann mit dieser Aktion den Leuten eine Stimme geben, "die vielleicht sonst keine Stimme hatten, aber die genau das gleiche durchmachen mussten." Er wollte Menschen mit ähnlichen Erfahrungen finden und sich gemeinsam dagegen zur Wehr setzen.

"Wir sind mehr, wir sind 'stronger than bullying' ('stärker als das Mobbing'), und zusammen können wir einfach viel mehr erreichen."

Solltet ihr Probleme mit Mobbing, Cybermobbing oder Hate-Kommentaren haben, traut euch das mit jemanden zu besprechen. Die Support-User in der DBNA Community haben immer ein offenes Ohr für euch. Um Hilfe zu fragen, ist keine Schande. Nur gemeinsam sind wir stark, das gilt auch im Internet.

Social Network für queere Jungs
Bist du schon Mitglied bei uns? DBNA ist das Social Network für queere Jungs. Werde Teil unserer Community und vernetze dich mit anderen Jungs aus deiner Nähe! Hier kannst du dich kostenlos registrieren»
DBNA unterstützen

Du findest DBNA toll und möchtest uns unterstützen?

Als Dankeschön kannst du die DBNA-Community ohne Werbebanner genießen!