Leben

Der ColognePride 2021 wird verschoben

Der ColognePride 2021 wird verschoben

lermont51/depositphotos.com/Symbolfoto

Aufgrund der derzeitig nur sehr schwer einzuschätzenden Lage bezüglich der anhaltenden Corona-Pandemie verschieben die Veranstalter den Kölner CSD.

Nach intensiven Beratungen und Absprachen, auch mit den anderen großen CSD Veranstaltern*innen in Deutschland, wird der ColognePride um ganze 2 Monate verschoben.

Das sind die neuen Termine des ColognePride 2021

  • ColognePride 2021, 21. August bis 5. September 2021
  • CSD-Straßenfest 3.-5. September 2021
  • CSD-Demonstration 5. September 2021

Die Entwicklungen der nächsten Monate werden für die letztendliche Planung des ColognePride ausschlaggebend sein, teilt der Veranstalter mit.

Der genaue Rahmen werde selbstverständlich durch den engen Kontakt zu den Behörden und unter Berücksichtigung aller dann geltenden behördlichen Auflagen festgelegt.

Unser Versprechen: Wir werden auch in diesem Jahr eine friedliche und unbeschwerte Demonstration für die Rechte und Forderungen der gesamten LGBTIQ* Community veranstalten. Das ist besonders in der heutigen Zeit umso wichtiger!
KLUST e.V., Veranstalter ColognePride

Das Moto des ColognePride 2021 ist „FÜR MENSCHENRECHTE – Viele. Gemeinsam. Stark!“.

Social Network für queere Jungs
Bist du schon Mitglied bei uns? DBNA ist das Social Network für queere Jungs. Werde Teil unserer Community und vernetze dich mit anderen Jungs aus deiner Nähe! Hier kannst du dich kostenlos registrieren»
DBNA unterstützen

Du findest DBNA toll und möchtest uns unterstützen?

Als Dankeschön kannst du die DBNA-Community ohne Werbebanner genießen!

#Themen
CSD