"Luberto"

Es ist offiziell: Pixars Luca ist schwul

Von Marco • 13.01.2024
Es ist offiziell: Pixars Luca ist schwul

Disney/Pixar

Fast drei Jahre ist es her, dass Pixars "Luca" unsere Herzen im Sturm eroberte - und endlich ist es offiziell: Diese Seeungeheuer sind mehr als nur Freunde.

Das Wichtigste:

🏳️‍🌈 Die Figuren Luca und Alberto verbindet eine tiefere Verbindung, die über die Freundschaft hinausgeht und nun als Liebesgeschichte bestätigt wird.

🎨 Die Künstler*in Kenna Jean Harris hat romantische Skizzen der Hauptcharaktere veröffentlicht, die ihre Beziehung in einem neuen Licht zeigen.

🌈 "Luca" kommt im Frühjahr erstmals ins Kino.

Für alle, die "Luca" noch nicht gesehen haben oder eine kleine Auffrischung brauchen: Der Film handelt von Luca, einem jungen Seeungeheuer, das von der Welt der Menschen fasziniert ist.

Er trifft auf Alberto, ein anderes Seeungeheuer, das bereits an Land lebt. Ihre Freundschaft entwickelt sich schnell, vor allem als Lucas Eltern drohen, ihn in ein Unterwasserinternat namens "The Deep" zu schicken.

Luca und Alberto beschließen daraufhin, gemeinsam abzuhauen und einen traumhaften italienischen Sommer zu erleben, der unweigerlich Erinnerungen an "Call Me By Your Name" weckt.

Lange wurde spekuliert, ob Luca und Alberto mehr als nur Freunde sind.

Jetzt hat Kenna Jean Harris, leitende Story-Künstler*in und Regisseur*in des Kurzfilm-Sequels "Ciao, Alberto", unsere Vermutungen bestätigt.

Kenna Jean Harris/Instagram @kennnajean

"Luberto" - Vom Fantraum zur Filmrealität

Auf Instagram teilte Harris, die sich als als nicht-binär identifiziert, Skizzen und Pläne für eine romantische Version von "Luca".

Unter dem Titel "Kennas unautorisierte Fanart" zeigt Harris Luca und Alberto - von Fans liebevoll "Luberto" genannt - in verschiedenen romantischen Posen, darunter Kuscheln, Umarmen und Küssen unter einem Regenschirm.

"Wir fahren jetzt die großen Geschütze auf", schrieb Harris zu den Bildern.

Eine geplante Szene zeigt, wie sich Luca und Alberto über vier Sommer hinweg treffen, was in einem Kuss gipfelt. "Oscarreif. 10/10", kommentiert Harris.

Disney/Pixar

Kino-Comeback mit Regenbogen-Flair

Pixar bringt "Luca" wieder in die Kinos, und diesmal können die Fans den Film mit Harris' Konzeptkunst im Hinterkopf genießen. Ja, diese Meereswesen sind wirklich schwul. Und das ist wunderbar.

"Luca" kommt am 22. März 2024 erstmals in die Kinos. Er wurde während der Corona-Pandemie exklusiv bei Disney+ veröffentlicht.

Liebe, Freundschaft und ein bisschen mehr

Während sich der Film ursprünglich auf Freundschaft konzentrierte, bringt Harris' Enthüllung eine neue Ebene in "Luca".

Die Geschichte von Luca und Alberto, die sich nun als "Luberto" in die Herzen der Fans eingebrannt hat, spiegelt nicht nur eine tiefe Freundschaft wider, sondern auch eine zarte Liebe, die viele junge Queers inspirieren und ermutigen könnte.

Mehr für dich