Web

Muslim und schwul: Wenn die Religion wichtiger ist, als das eigene Kind

Muslim und schwul: Wenn die Religion wichtiger ist, als das eigene Kind

reporter/funk/youtube

Pstiwans eigener Vater wollte ihn töten, weil er schwul ist.

Pstiwan ist schwul. Er lebt in einer muslimischen Familie, die Homosexualität total ablehnt. Als Pstiwans Vater im Mai erfahren hat, dass sein Sohn schwul ist, hat er ihn fast umgebracht.

„Dann hielt er mir den Kopf, dass ich mich nicht mehr bewegen konnte. Und dann schrie er mich ein paar mal an: ‚Du bist schwul, du bist schwul!‘. Dann fing er auch schon an, mir die ersten Schnitte zuzufügen.“

Seinen Glauben hat Pstiwan dadurch verloren. Er fragt sich, wieso sollte er an einen Gott glauben soll, für den sein Leben Sünde ist.

Timm vom funk-Format „Reporter“ hat Pstiwan in Bern besucht. Hier könnt ihr die Reportage sehen:

Social Network für queere Jungs
Bist du schon Mitglied bei uns? DBNA ist das Social Network für queere Jungs. Werde Teil unserer Community und vernetze dich mit anderen Jungs aus deiner Nähe! Hier kannst du dich kostenlos registrieren»
DBNA unterstützen

Du findest DBNA toll und möchtest uns unterstützen?

Als Dankeschön kannst du die DBNA-Community ohne Werbebanner genießen!

#Themen
Video