Nach nur einer Staffel

Queere Serie „Uncoupled“ wird von Netflix gecancelt

Von Marco • 16.01.2023
Queere Serie „Uncoupled“ wird von Netflix gecancelt

Netflix

„Uncoupled“ mit Neil Patrick Harris ist die nächste queere Netflix-Serie, die abgesetzt wird - und die Fans sind nicht gerade glücklich darüber.

Der Streaminganbieter gab am Samstag bekannt, dass es keine zweite Staffel von Uncoupled geben wird – nur sechs Monate nach dem Start der ersten Staffel.

Uncoupled handelt von Michael Lawson, gespielt von Neil Patrick Harris, einem Immobilienmakler aus New York City, der mit dem überraschenden Scheitern seiner 17-jährigen Beziehung mit Colin (Tuc Watkins) fertig werden muss.

Obwohl „Uncoupled“ im Allgemeinen positive Kritiken erhielt, hinterließ er bei den Netflix-Zuschauern keine große Begeisterung.

Die Serie schaffte es nur eine Woche nach ihrer Veröffentlichung in die Netflix Top 10 und landete auf Platz sechs.

Dennoch fand die Serie während ihrer kurzen Laufzeit eine kleine Fangemeinde. Viele teilten in den sozialen Medien ihre Enttäuschung darüber, dass die Serie nicht zurückkehren würde.

Mehr für dich