Sehen

rbb QUEER geht in die vierte Runde

rbb QUEER geht in die vierte Runde

RBB/Salzgeber

Am 24. Juni startet die vierte Staffel der nicht-heterosexuellen Filmreihe.

Unter dem Titel rbb QUEER präsentiert das rbb Fernsehen auch 2021 eine eigene Filmreihe jenseits der Hetero-Norm: großes Kino mit Coming-of-Age-Geschichten, romantischen Komödien und Road Movies. Vom 24. Juni bis zum 5. August laufen donnerstags am späten Abend insgesamt sieben queere Filme aus Europa, sechs davon als Free-TV-Premieren.

Die Filme sind nach ihrer Ausstrahlung für 14 Tage in der ARD-Mediathek zu sehen, "Bonnie & Bonnie" ist für drei Monate abrufbar.

rbb QUEER - Die Filme im Überblick

Donnerstag, 24. Juni 2021, 23.15 Uhr

"Die glitzernden Garnelen" (Originaltitel: Les crevettes pailletées), Frankreich 2019, OmU, deutsche Erstausstrahlung, Regie: Maxime Govare & Cédric Le Gallo, Darsteller: Nicolas Gob, Alban Lenoir

Nach einem homophoben Statement im Fernsehen wird der Vize-Schwimmweltmeister Matthias Le Goff von seinem Verband zu einem besonderen Job verdonnert: Er muss die schwule Wasserball-Mannschaft "Die glitzernden Garnelen" trainieren und für die Gay Games in Kroatien fit machen.

Donnerstag, 1. Juli 2021, 23.15 Uhr

"Bonnie & Bonnie", Deutschland 2019, Regie: Ali Hakim, Darstellerinnen: Emma Drogunova, Sarah Mahita

Die in Hamburg-Wilhelmsburg aufgewachsene albanisch-stämmige Yara führt eine heimliche Liebesbeziehung mit der etwas älteren, unerschrockenen Kiki. Ausgerechnet Kiki, für die sich auch Yaras unberechenbarer Bruder Bekim interessiert. Was zwischen den beiden Mädchen mit Knistern und einer Wunde an Yaras Hals beginnt, wird schnell zu mehr. Doch niemand darf von der unmöglichen Liebe wissen, auch nicht Yaras Wilhelmsburger Clique. Um trotzdem zusammen sein zu können, werden Kiki und Yara zu Bonnie & Bonnie.

Donnerstag, 8. Juli 2021, 23.25 Uhr

"Lola und das Meer" (Originaltitel: Lola vers la mer), Belgien/Frankreich 2019, OmU, deutsche Erstausstrahlung, Regie: Laurent Micheli, Darsteller:innen: Mya Bollaers, Benoît Magimel

Lola ist 18, hat pinke Haare und macht gerade ihr Diplom als Veterinär-Assistentin. Als ihre Mutter Catherine stirbt, sorgt ihr Vater Philippe dafür, dass sie die Trauerfeier verpasst. Vor zwei Jahren hatte Philippe den Kontakt zu ihr abgebrochen, weil er das Trans-Coming-out "seines Sohns" nicht akzeptieren konnte. Doch Lola ist entschlossen, ihrer Mutter den letzten Wunsch zu erfüllen.

Donnerstag, 15. Juli 2021, 23.25 Uhr

"Benjamin", Großbritannien 2018, OmU, deutsche Erstausstrahlung, Regie: Simon Amstell, Darsteller: Colin Morgan, Phénix Brossard

Sieben Jahre hat Benjamin an seinem zweiten Spielfilm gearbeitet: einem autobiografischen Drama über Liebe und Einsamkeit, in dem er selbst die Hauptrolle spielt. Am Vorabend der Premiere lernt er in einer Bar den französischen Sänger Noah kennen und fühlt sich wie magisch zu ihm hingezogen. Doch ist Benjamin gerade jetzt, wo seine Karriere auf der Kippe steht, bereit für die wahre Liebe?

Donnerstag, 22. Juli 2021, 23.25 Uhr

"Küss mich" (Originaltitel: Kyss mig), Schweden 2011, OmU, deutsche Erstausstrahlung, Regie: Alexandra-Therese Keining, Darstellerinnen: Ruth Vega Fernandez, Liv Mjönes

Mia ist mit ihrem Verlobten Tim zur Geburtstagsfeier ihres Vaters gekommen, auf der die beiden dessen neue Frau kennen lernen sollen. Einer Familienerweiterung steht Mia skeptisch gegenüber, da sie die Trennung ihrer Eltern noch nicht verwunden hat. Doch dann lernt sie ihre selbstbewusste zukünftige Stiefschwester Frieda kennen, die ungeahnte Gefühle in ihr auslöst.

Donnerstag, 29. Juli 2021, 23.30 Uhr

"Just Friends" (Originaltitel: Gewoon Vrienden), Niederlande 2018, OmU, deutsche Erstausstrahlung, Regie: Ellen Smit, Darsteller: Majd Mardo, Josha Stradowski

Yad kommt für den Sommer in die holländische Kleinstadt, in der seine Eltern leben. Fernab vom wilden Partyleben der Metropole will er sich hier über seine Zukunft klar werden. Als Haushaltskraft verdient er sich bei der rüstigen alten Dame Ans etwas Geld dazu. Als er Ans' attraktiven Enkel Joris kennenlernt, knistert es sofort zwischen den beiden jungen Männern.

Donnerstag, 5. August 2021, 23.30 Uhr

"Postcards from London", Großbritannien 2018, OmU, deutsche Erstausstrahlung, Regie: Steve McLean, Darsteller: Harris Dickinson, Jonah Hauer-King

Der Kleinstadtjunge Jim kommt nach London, um dort sein Glück zu finden. In der ersten Nacht wird er ausgeraubt und muss auf der Straße übernachten. Dort hört er von den "Raconteurs", einer Gruppe von feingeistigen Escorts mit enzyklopädischem Wissen über die schönen Künste, die sich auf das geschliffene Gespräch vor und nach dem Sex spezialisiert haben. Jim schließt sich den Jungs an.

Social Network für queere Jungs
Bist du schon Mitglied bei uns? DBNA ist das Social Network für queere Jungs. Werde Teil unserer Community und vernetze dich mit anderen Jungs aus deiner Nähe! Hier kannst du dich kostenlos registrieren»
DBNA unterstützen

Du findest DBNA toll und möchtest uns unterstützen?

Als Dankeschön kannst du die DBNA-Community ohne Werbebanner genießen!