Sehen

Queerfilmfestival startet in elf Städten

Queerfilmfestival startet in elf Städten

Salzgeber

Das queerfilmfestival kehrt für seine dritte Ausgabe zurück.

Vom 1. bis 5. September zeigt das queerfilmfestival wieder die besten queeren Filme des Jahres – in elf Städten und 16 Kinos: Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Köln, Leipzig, Magdeburg, München, Nürnberg, Stuttgart und Wien.

Das Programm umfasst 15 herausragende nicht-heterosexuelle Filme.

Mit dabei sind Highlights aus Cannes, San Francisco, Rotterdam, London und von der Berlinale.

Als Eröffnungsfilm läuft Peeter Rebanes packender historischer Liebesthriller „Firebird“, der auf einem sowjetischen Luftwaffenstützpunkt auf dem Höhepunkt des Kalten Kriegs spielt und von der verbotenen Liebe zwischen einem jungen Soldaten und einem Kampfpiloten erzählt.

Wer Lust auf Kino hat, kann die Tickets online auf den Webseiten der einzelnen Kinos kaufen. Alle Infos gibts auf der Homepage des „queerfilmfestivals“.

Social Network für queere Jungs
Bist du schon Mitglied bei uns? DBNA ist das Social Network für queere Jungs. Werde Teil unserer Community und vernetze dich mit anderen Jungs aus deiner Nähe! Hier kannst du dich kostenlos registrieren»
DBNA unterstützen

Du findest DBNA toll und möchtest uns unterstützen?

Als Dankeschön kannst du die DBNA-Community ohne Werbebanner genießen!