Lieben

Schutz vor HIV: Die PrEP-App ist da

Schutz vor HIV: Die PrEP-App ist da

AIDSHILFE NIEDERSACHSEN LV E.V.

Präventionsprojekte starten bundesweit einmalige App zum Schutz vor HIV.

Seit dem 1. September 2019 tragen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für die sogenannte Prä-Expositionsprophylaxe (PrEP). Dabei nehmen HIV-negative Menschen ein zumeist gut verträgliches Medikament mit zwei Wirkstoffen zur vorsorglichen Abwehr des Virus ein.

Entscheidend für die Wirksamkeit dieser HIV-Prävention ist, dass bei der Nutzung vor und nach dem Sex strikte Einnahmeregeln eingehalten werden sowie engmaschig ärztliche Kontrollen erfolgen.

Um die wirksame PrEP-Nutzung möglichst unkompliziert zu gestalten, haben vier HIV-Präventionsprojekte aus Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Hamburg gemeinsam eine bundesweit einmalige App zur Einnahme entwickelt.

AIDSHILFE NIEDERSACHSEN LV E.V.

Sie erinnert die Nutzer*innen an die individuellen Einnahme-Schemata und die verpflichtenden Untersuchungen. Außerdem erlaubt die PrEP-App die Bündelung sämtlicher Informationen und Dokumente an einem Ort – bei optimalem Datenschutz, so die Entwickler.

„Es ist uns gelungen, die Funktionalität der App mit dem Sicherheitsbedürfnis der Nutzer*innen zu verbinden: Sämtliche sensiblen Daten werden nur auf dem Gerät gespeichert. Das App-Icon und der Name ‚prepared‘ lassen nicht auf die Nutzung der PrEP schließen. Das war uns wichtig“
Andreas Paruszewski, Landeskoordinator des AHN-Präventionsnetzwerks SVeN

Ab sofort kann die PrEP-App unter dem Namen „prepared“ im Google Play Store bzw. App Store heruntergeladen werden.

Entwickelt wurde die App vom Schwulen Netzwerk NRW, von Herzenslust (Aidshilfe NRW), vom schwulen Checkpoint Hein & Fiete (Hamburg) und vom Präventionsnetzwerk SVeN Schwule Vielfalt erregt Niedersachsen (Aidshilfe Niedersachsen). Die Düsseldorfer Agentur pemedia hat die App konzipiert, programmiert und designt.

Für die HIV-Prophylaxe zahlt jetzt die Kasse
Für die HIV-Prophylaxe zahlt jetzt die Kasse

PrEP ist seit dem 1. September Leistung der Gesetzlichen Krankenversicherung.

PrEP: Die Pille gegen HIV
PrEP: Die Pille gegen HIV

Wer HIV-negativ ist, kann HIV-Medikamente vorsorglich nehmen. So vermeidet er ziemlich sicher eine Infektion. Die Methode boomt in den USA, ist in Europa aber noch kaum angekommen. Denn auch diese Art von Safer Sex hat Vor- und Nachteile.

Social Network für queere Jungs
Bist du schon Mitglied bei uns? DBNA ist das Social Network für queere Jungs. Werde Teil unserer Community und vernetze dich mit anderen Jungs aus deiner Nähe! Hier kannst du dich kostenlos registrieren»
DBNA unterstützen

Du findest DBNA toll und möchtest uns unterstützen?

Als Dankeschön kannst du die DBNA-Community ohne Werbebanner genießen!