Lieben

Tipps und Tricks für passiven schmerzfreien Analsex
Von Marco
Zuletzt aktualisiert: 09.05.2022

Tipps und Tricks für passiven schmerzfreien Analsex

envato

Wie bereite ich mich auf passiven Analsex vor? Wie können Schmerzen beim Analsex verringert werden? Hier findest du alle Geheimnisse, um richtig gut im Bett zu werden.

Wie bei jeder Stellung gibt es auch bei der passiven Penetration einige Herausforderungen. Passiv sein (engl. bottom) bedeutet auch, dass man sich Infektionen und Verletzungen zuziehen kann, wenn man nicht vorsichtig ist.

Und wie bei jeder sexuellen Begegnung ist Kommunikation der Schlüssel zur Vermeidung von verletzten Gefühlen, ganz zu schweigen von körperlichen Schmerzen. Mit anderen Worten: Passiv zu sein ist nicht immer einfach - aber es gibt Möglichkeiten, es sich einfacher zu machen, die wir dir in diesem Ratgeber zeigen.

Wie bereite ich mich als Passiver vor?

Passiv sein kann man überall und jederzeit. Aber wenn du schon vorher vermutest, dass es passieren könnte, kannst du dich bisschen darauf vorbereiten, sowohl emotional als auch körperlich.

Eine der besten Möglichkeiten, um Stress oder Leistungsangst abzubauen, ist es, seinen HIV-Status im Voraus zu kennen. In den meisten Großstädten kannst du dich in einer kostenlosen Beratungsstelle testen lassen oder einen Selbsttest per Post machen.

Ein Teil des Gesprächs mit deinem aktiven Partner (engl. top) sollten eure Pläne für die Verwendung von Kondomen sein. Erwägt auch, mit der PrEP zu beginnen, einer täglichen oder zeitlich begrenzten Medikation, die neue HIV-Infektionen bei HIV-negativen Personen verhindern kann.

Die Kommunikation hört hier noch nicht auf. Ihr solltet euch vergewissern, dass euer Partner eure Grenzen kennt. Er muss damit einverstanden sein, dass ihr aufhört, wenn einer von euch eine Pause machen möchte.

Über eure Fantasien zu sprechen, kann ein lustiger Weg sein, um in Stimmung zu kommen!

Scheut euch nicht, ins Detail zu gehen und zu sagen, was ihr gerne ausprobieren würdet, von Stellungen über Sexspielzeug bis hin zu Rollenspielen.

Wenn möglich, solltet ihr auch ein wenig mehr Hygiene walten lassen als sonst. Beim Analsex kann es zu einer spektakulären Sauerei kommen. Daher ziehen es viele Menschen vor, sich mit einer Spülung (die den vorderen Bereich des Hinterns reinigt) oder einem Einlauf (der tiefer geht) zu reinigen.

Das sollte aber nicht zur Gewohnheit werden - einmal pro Woche ist wahrscheinlich genau richtig - da das Gewebe gereizt werden kann, wenn man sich ständig spült.

Was sollte ich als Passiver essen?

Zu viel Spülen kann also schädlich sein, aber zum Glück kannst du deine Ernährung so umstellen, dass du besser auf den Akt vorbereitet bist!

Im Allgemeinen sind Ballaststoffe, rohes Gemüse, Obst und Vollkornprodukte am besten geeignet, um den Po sauber zu halten. Vermeide fettige Lebensmittel, rotes Fleisch und Milchprodukte, die bei Laktoseintoleranz zu Problemen führen können, sowie Alkohol, der dich dehydrieren kann, und zuckerhaltige Snacks.

Zu den „passivseinfreundlichen“ Snacks gehören Popcorn, rohe Nüsse, Beeren und viel, viel Wasser. Brauner Reis ist für viele Menschen hilfreich, ebenso wie Linsen und Kichererbsen. (Vermeide aber Hülsenfrüchte, die Blähungen verursachen können, es sei denn, du willst das.)

Joghurt kann helfen, die richtige Darmflora zu gewährleisten.

Jeder Körper ist anders, deshalb solltest du darauf achten, was du isst und welche Wirkung es auf dich hat. Vergiss nicht, dass es immer eine kleine Sauerei geben kann. Das gehört einfach zum Leben dazu. Mach dir nicht zu viele Gedanken darüber; je mehr du dich entspannst, desto mehr Spaß wirst du haben.

Wie kann ich es üben, passiv zu sein?

Wenn du deinen Partner wirklich beeindrucken willst, solltest du üben, wenn ihr getrennt seid, damit du beim nächsten Mal wie ein Profi vögeln kannst. Je mehr du übst, desto leichter wird es.

Dafür brauchst du Gleitmittel und etwas Zeit für dich. Du kannst deine Finger oder ein Sextoy zum Einführen benutzen. Deine Finger geben dir aber die Flexibilität, deinen Körper wirklich kennenzulernen.

In deinem Po hast du zwei Schließmuskeln - einen äußeren, den du kontrollieren kannst, und einen inneren, den du nicht kontrollieren kannst. Beide müssen entspannt sein, bevor du dich so richtig austoben kannst.

Greif am besten nicht zu irgendwelchen Gegenständen, die du in der Küche oder sonst wo findest. Sie könnten zu Reizungen oder sogar schweren Verletzungen führen. Entscheide dich stattdessen für Toys mit abgestuften Größen, damit du die beste Passform für dich finden kannst.

loeberbottero via Twenty20

Es kann auch einfach Spaß machen, es alleine zu tun!

Es kann auch einfach Spaß machen, es alleine zu tun!

Nimm zunächst etwas Gleitmittel - auf Silikonbasis ist es langanhaltend und glitschig. Es sollte aber nicht mit Silikonspielzeug verwendet werden! - und schmiere das Spielzeug damit ein.

Dann drückst du das Toy (oder deine Finger) gegen die Po-Öffnung. Es kann hilfreich sein, mit der flachen Handfläche zu beginnen, um sich an das Gefühl des Drucks zu gewöhnen. Wenn du dich an das Gefühl gewöhnt hast, wird dir das Eindringen leichter fallen und viel Freude bereiten.

Welches Gleitgel ist für den Passiven das beste?

Achte darauf, dass du Gleitgel und Kondome zur Verfügung hast, wenn es zur Sache geht. Es kann nicht schaden, ein paar Handtücher bereitzuhalten, um eventuelle Sauereien zu beseitigen. Außerdem solltest du verschiedene Arten von Gleitmittel ausprobieren, um herauszufinden, was dir und deinem Partner am besten gefällt.

Wie kann ich Schmerzen beim Passiv sein vermindern?

Dass du ein bisschen Schmerzen hast ist ganz normal und für manche Menschen sogar angenehm. Aber wenn du nicht willst, dass es wehtut, muss es nicht so sein. Wenn die Schmerzen zu stark sind, kannst du etwas dagegen tun.

Der entscheidende Trick ist, es langsam anzugehen, viel viel Gleitmittel zu verwenden und mit deinem Partner darüber zu sprechen, was sich gut anfühlt und was nicht.

Langsames Dehnen ist der Schlüssel zur Verhinderung von Schmerzen oder Verletzungen.

Wenn sich etwas falsch anfühlt, lass es deinen Partner sofort wissen: "Das tut weh", "geh ein bisschen zurück" oder "lass uns etwas anderes versuchen". Habt keine Angst, langsamer zu machen oder zu sagen: "Lass uns das nicht noch einmal versuchen.

Was ist, wenn dein Partner einfach eine Nummer zu groß für dich ist?

Auch dann hast du noch Möglichkeiten. Nimm dir mehr Zeit zum Entspannen, Kuscheln und Dehnen mit den Fingern, bevor du ihn ganz einführst.

Vielleicht brauchst du einfach mehr Zeit, um dich darauf vorzubereiten. Benutze noch mehr Gleitmittel oder beginne mit einem kleinen Spielzeug. Und stell als Bottom sicher, dass du die volle Kontrolle darüber hast, wie tief die Penetration geht, damit du darauf hören kannst, was dein Körper mag und was nicht.

Betäubende Anal-Sprays

Hilft alles nichts, kannst auch auch auf Anal-Sprays zurückgreifen. Diese Sprays beinhalten Wirkstoffe, die kühlend bzw. betäubend wirken und entspannen so die Muskeln. Die Wirkung hält je nach Menge rund 30 Minuten an.

Diese Analsprays bei Amazon können wir empfehlen:

Achte beim Kauf auf die Inhaltsstoffe, die unter Umständen Allergien auslösen können und auf die Veträglichkeit mit Kondomen.

Was tun, wenn ich blute?

Ein bisschen Blut ist nicht ungewöhnlich und nicht unbedingt ein Grund zur Besorgnis. Wenn es zu Blutungen kommt, sollten sie in ein oder zwei Tagen abklingen.

Wenn es sehr viel Blut ist, wenn es wirklich starke Schmerzen gibt oder wenn die Blutung länger als zwei Tage anhält, solltest du einen Arzt oder eine Klinik aufsuchen. Die wissen dann, was zu tun ist.

Mach dir aber nicht zu viele Gedanken über Schmerzen oder Verletzungen. Mit ein wenig Vorbereitung kannst du die Risiken vermindern und mit viel Kommunikation kannst du den Ablauf ändern, wenn etwas schief läuft.

Denk daran, dass es darum geht, mit jemandem, den du magst, Spaß zu haben und Freude zu empfinden.


Was ist die beste Stellung für Passive?

Eine gute Position zu finden, ist eine ganz persönliche Angelegenheit. Aber wenn du die Sache etwas aufpeppen oder dir den Einstieg erleichtern willst, gibt es ein paar gute Möglichkeiten, mit der Suche zu beginnen. Der Wechsel zwischen den Stellungen bringt Abwechslung ins Spiel und du wirst neue Wege finden, Spaß zu haben.

Eine der am wenigsten heiklen Stellungen ist die „Cowboy" oder Reiter-Stellung. Hier liegt der Top auf dem Rücken und der Bottom kniet oben auf ihm und schaut nach vorne. So kann der Passive das Tempo der Penetration selbst bestimmen und sich langsam an den Partner gewöhnen. In der "umgekehrten Cowboy"-Position dreht sich der Bottom mit dem Gesicht zu den Füßen des Tops, was für manche Leute vielleicht bequemer ist.

Du könntest auch die Missionarsstellung ausprobieren, die etwas mehr Flexibilität erfordert. In dieser Stellung liegt der Bottom auf dem Rücken und hat die Beine hochgelegt, während der Top über ihm liegt und nach unten stößt. Für diese Stellung sind möglicherweise einige Kissen oder zusammengerollte Handtücher erforderlich, um alle in die richtige Position zu bringen.

Bei der Doggy-Stellung liegt der Bottom auf allen Vieren und der Aktive kniet hinter ihm, um in ihn einzudringen. Diese Stellung ist einfacher zu praktizieren, aber es ist schwieriger, sich gegenseitig in die Augen zu schauen, wenn man das mag.

Dann gibt es noch die Löffelchenstellung, bei der beide Partner auf der Seite liegen. Der Top kommt von hinten in den Bottom. In dieser Stellung können beide das Tempo und die Tiefe kontrollieren. Aber auch hier ist es schwierig, Blickkontakt zu halten.

Dies ist nur eine kleine Auswahl aus der unendlichen Anzahl von Sexstellungen, die dir zur Verfügung stehen. Fang hier an, aber scheue dich nicht, die Positionen anzupassen oder kreativ zu werden, je nachdem, was dir am besten gefällt.

Du hast Fragen zum Thema "Schwuler Sex"?
Du hast Fragen zum Thema "Schwuler Sex"?

In unserer Wissens- und Ratgeberplattform für queere Jungs hilft sich die DBNA-Community sich gegenseitig. Stelle hier deine Frage!

App für queere Jungs
NEU: DBNA gibts jetzt auch als App!

Bist du schon Mitglied bei uns? DBNA ist die App für queere Jungs. Werde Teil unserer Community und vernetze dich mit anderen Jungs aus deiner Nähe! Jetzt App laden und kostenlos registrieren»
DBNA unterstützen

Du findest DBNA toll und möchtest uns unterstützen?

Als Dankeschön kannst du die DBNA-Community ohne Werbebanner genießen!

Unterstützung für DBNA durch Partnerlinks: Für bestimmte Links in diesem Artikel erhält DBNA eine Provision. Dein Preis ändert sich dadurch nicht. Mehr dazu»