Leben

"Wahre Epidemie"

Andi Von Andi

In Spanien verhärten sich die Fronten zwischen Regierung, die die Ehe vongleichgeschlechtlichen Partnern gesetzlich verankern will, undKirche. 

Homosexualität sei eine "wahre Epidemie", sagte der Erzbischof vonPamplona, Fernando Sebastian. Es sei zwar richtig, dass der Staat "manche Aspekte und manche Folgen"aus dem Zusammenleben von Lesben und Schwulen reguliere. Aber dasEhegesetz dürfe nicht geändert werden, die Kirche betrachte die Ehe alsheilige Gemeinschaft von Frau und Mann.

Homosexuelle könnten, "wenn sie wollen, und mit gezielter Hilfe, ihreSituation ändern", sagte der Erzbischof.

DBNA unterstützen

Du findest DBNA und unsere Arbeit toll?
Unterstütze uns und gib uns einen (oder zwei) Kaffee über Paypal aus!

Weitere Quellen: AFP, fluvium.org