Leben

Ungarn beschränkt den Verkauf von LGBT-Büchern

Ungarn beschränkt den Verkauf von LGBT-Büchern

TonelsonProductions/Shutterstock

Die ungarische Regierung hat Geschäfte angewiesen, Kinder und Jugendbücher, die LGBT+-Themen ansprechen, nur noch in "geschlossenen undurchsichtigen Verpackungen" zu verkaufen.

Der Erlass umfasste auch Bücher, die Themen wie Geschlechtsumwandlungen und "explizite" Darstellungen von Sexualität beinhalten.

Mit expliziten Darstellungen sind etwa Küsse unter gleichgeschlechtlichen Partnern oder die Darstellung von Regenbogenfamilien gemeint.

Das Dekret forderte die Läden außerdem auf, die Bücher separat „unter der Ladentheke“ zu verkaufen.

Außerdem ist der Verkauf in einem Umkreis von 200 Metern von Schulen oder Kirchen komplett untersagt.

Die jüngste Maßnahme kommt Monate nach der Verabschiedung eines Gesetzes, das die " Darstellung " queeren Lebens gegenüber Minderjährigen in Schulen, in der Werbung und in den Medien verbietet.

Die Europäische Kommission hat rechtliche Schritte gegen Orbans nationalistische Regierung wegen der Gesetzgebung eingeleitet, da diese diskriminierend sei und gegen die europäischen Werte der Toleranz und der individuellen Freiheit verstoße.


Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte forderte Ungarn unmissverständlich auf, sich der Gleichstellung anzuschließen oder den Euroraum zu verlassen.

Ursula von der Leyen, Leiterin der EU-Kommission, nannte das Gesetz eine "Schande".

Im Juli verhängte Ungarn gegen den Verleger eines LGBT+-Kinderbuchs eine Geldstrafe in Höhe von 250 000 Forint (1500 EUR), weil er es versäumt hatte, die Eltern vor dem queeren Inhalt des Buchs zu warnen. In dem Buch geht es um zwei Kinder, die beide gleichgeschlechtliche Eltern haben.

Social Network für queere Jungs
Bist du schon Mitglied bei uns? DBNA ist das Social Network für queere Jungs. Werde Teil unserer Community und vernetze dich mit anderen Jungs aus deiner Nähe! Hier kannst du dich kostenlos registrieren»
DBNA unterstützen

Du findest DBNA toll und möchtest uns unterstützen?

Als Dankeschön kannst du die DBNA-Community ohne Werbebanner genießen!