Leben

Toleranz für Schwule

DBNA Team Von DBNA Team

(dbna.de / n-tv) Die Bundeswehr öffnet sich für Homosexuelle. Bei der Überarbeitung der Zentralen Dienstvorschrift "Innere Führung" wurden einige Punkte modernisiert besonders im Bereich Persönlichkeitsbildung, ethische und interkulturelle Kompetenz und moralische Urteilsfähigkeit. Hinter diesen Worthülsen verbirgt sich nichts anderes als der Aufruf zu mehr Toleranz gegenüber Minderheiten seien das nun Frauen, Menschen mit Migrationshintergrund oder Schwule und Lesben.

Die Bundeswehr, eine der letzten Bastionen, in denen es Homosexuelle noch über die Maßen schwer haben, führt somit nötige Schritte zur Modernisierung durch. Welche realen Veränderungen das zur Folge haben wird, bleibt abzuwarten.

Social Network für queere Jungs
Bist du schon Mitglied bei uns? DBNA ist das Social Network für queere Jungs. Werde Teil unserer Community und vernetze dich mit anderen Jungs aus deiner Nähe! Hier kannst du dich kostenlos registrieren»
DBNA unterstützen

Du findest DBNA toll und möchtest uns unterstützen?

Als Dankeschön kannst du die DBNA-Community ohne Werbebanner genießen!

Weitere Quellen: n-tv.de, istockphoto.com