Leben

"So einer nicht!"

Falk Steinborn Von Falk Steinborn
"So einer nicht!"
queerblick e.V.

"Oh mein Gott, was habe ich nur falsch gemacht?" Diese Frage stellen sich viele Eltern nach dem Coming Out ihre Sohnes. Im Kurzfilm "So einer nicht!" über schwule Fußballfans bekommt dieser Satz aber eine ganze neue Bedeutung.

Dieses Bild ist selten in der Dortmunder Nordstadt: Zwei Jungs, einer im Schalke-Trikot,  knutschen auf offener Straße. Passanten laufen an ihnen vorbei und gucken. Zwei türkische Jugendliche Fragen: "Ey, was wird denn das für ein Film?"

Es wird ein Kurzfilm über Fußball, Rache und Schwulsein. Jugendliche vom Medienprojekt queerblick e.V. haben ihn gedreht. Der Name des Films "So einer nicht!". Das Drehbuch stammt von Bastian Rothe. Er entwirft eine Realität, in der schwule Fußballfans als selbstverständlich gelten. Sie sollten nicht das Problem sein, sondern der Rahmen, in dem alles spielt. Herausgekommen ist ein Geschichte, "wie sie nur im Pott spielen kann", sagt Bastian.

Als die beiden neugierigen türkischen Jugendlichen als Antwort bekommen, dass dort gerade ein schwuler Kurzfilm gedreht wird, fragen sie nach: Seid ihr etwa schwul? Im Chor antwortet das Team: "Ja!" Der eine Türke streckt seine Faust nach vorn, der Regisseur tut es ebenso und sie berühren sich auf halber Strecke so wie es die coolen Jungs auf dem Schulhof tun. Dann sagt der Türke "Korrekt, Alta" und geht.

Der Kurzfilm "So einer nicht!" ist im Rennen für den Bürgermedienpreis 2011. Der Sieger wird per Publikumsvoting ermittelt. Den Link zur Stimmenabgabe findest du unter dem Video.

Social Network für queere Jungs
Bist du schon Mitglied bei uns? DBNA ist das Social Network für queere Jungs. Werde Teil unserer Community und vernetze dich mit anderen Jungs aus deiner Nähe! Hier kannst du dich kostenlos registrieren»
DBNA unterstützen

Du findest DBNA toll und möchtest uns unterstützen?

Als Dankeschön kannst du die DBNA-Community ohne Werbebanner genießen!

#Themen
Video Kurzfilme
Weitere Quellen: queerblick e.V.