Leben

Russische Fußballer posten intime Urlaubsfotos

Redaktion Von Redaktion
Russische Fußballer posten intime Urlaubsfotos
Mamayev/Kokorin

Viele Gerüchte geistern momentan durch die sozialen Netzwerke, nachdem zwei russische Top-Fußballer sehr vertraut gemeinsam im Urlaub gesichtet wurden und erste Bilder auftauchten.

Pavel Mamayev (24) und Alexander Kokorin (21), Fußballer zweier Moskauer Fußballclubs und Mitglieder der russischen Nationalmannschaft, befinden sich - Gerüchte zu Folge - in einer Beziehung. Auf einem russischen Social Network postete Kokorin zusammen mit einem Foto der beiden: "I love him!".
 
Weitere Bilder zeigen die beiden eng umschlungen, beim Abendessen, gemeinsamen Sport oder im Bad. Kurz nach der Veröffentlichung dieser Fotos entbrannten zahlreiche Diskussionen, ob das nun ein neues Coming-out schwuler Fußballer sei. Das letzte Outing erfolgte 2011 vom damals 20-jährigen Schweden Anton Hysén (dbna berichtete).
 
Die Meinungen gingen anschließend wie erwartet in unterschiedliche Richtungen. Einige forderten die Entlassung der beiden aus ihren Vereinen, andere waren deutlich positiver gestimmt und meinten, man solle sie in Ruhe lassen, "sie spielen doch gut".

Das Vorgehen der beiden Spieler verwundert, da Rußland - vorallem die russische Fußballszene - nicht gerade für Toleranz gegenüber Schwulen und Lesben bekannt ist.

Ein weiterer Grund, warum plötzlich diese Bilder auftauchten, könnte die Tatsache sein, dass sich der Dauerrivale aus Sankt Petersburg kürzlich gegen Dunkelhäutige und Homosexuelle im Fußball ausgsprochen hatte und die beiden Fußballer dagegen Position beziehen wollten.

Weitere Bilder der beiden Fußball-Profis findet ihr hier.

Social Network für queere Jungs
Bist du schon Mitglied bei uns? DBNA ist das Social Network für queere Jungs. Werde Teil unserer Community und vernetze dich mit anderen Jungs aus deiner Nähe! Hier kannst du dich kostenlos registrieren»

DBNA unterstützen

Du findest DBNA toll und möchtest uns unterstützen?

Als Dankeschön kannst du die DBNA-Community ohne Werbebanner genießen!

Weitere Quellen: Mamayev/Kokorin