Leben

Katar: Lewis Hamilton trägt Pride-Helm

Katar: Lewis Hamilton trägt Pride-Helm

Formel-1-Champion Lewis Hamilton wird beim Großen Preis von Katar an diesem Wochenende die Pride-Flagge auf seinem Helm tragen.

In Katar ist es illegal, homosexuell zu sein, und wird mit bis zu sieben Jahren Gefängnis oder Auspeitschung bestraft.

Im Vorfeld des Rennens sagte Lewis Hamilton: "Wir sind uns bewusst, dass es an den Orten, an denen wir fahren, Probleme gibt. Katar scheint jedoch als einer der schlimmsten Orte in diesem Teil der Welt zu sein.

"Ich denke, dass es die Pflicht der Sportler ist, auf diese Probleme aufmerksam zu machen, wenn sie an diese Orte reisen", sagte Hamilton weiter.

"Diese Orte brauchen die Aufmerksamkeit der Medien, um über diese Dinge zu sprechen. Gleichberechtigung ist ein ernstes Thema".

"Katar scheint jedoch als einer der schlimmsten Orte in diesem Teil der Welt zu sein."

Hamilton denke, dass es die Pflicht der Sportler sei, auf diese Probleme aufmerksam zu machen, wenn sie an diese Orte reisen.

"Diese Orte brauchen die Aufmerksamkeit der Medien, um über diese Dinge zu sprechen. Gleichberechtigung ist ein ernstes Thema", sagte er gegenüber der BBC.

Anfang des Jahres nutzte Lewis Hamilton den Großen Preis von Ungarn, um sich gegen die "inakzeptablen, feigen" Angriffe der Regierung auf die LGBT+-Gemeinschaft zu äußern.

"Jeder verdient die Freiheit, er selbst zu sein, unabhängig davon, wen er liebt oder wie er sich identifiziert", sagte er damals.

Sebastian Vettel für Tragen eines Regenbogenshirts gerügt
Sebastian Vettel für Tragen eines Regenbogenshirts gerügt

Formel 1 Fahrer Sebastian Vettel wurde von der FIA gerügt, weil er beim Großen Preis von Budapest ein Regenbogenshirt mit der Aufschrift „Same Love“ trug.

Social Network für queere Jungs
Bist du schon Mitglied bei uns? DBNA ist das Social Network für queere Jungs. Werde Teil unserer Community und vernetze dich mit anderen Jungs aus deiner Nähe! Hier kannst du dich kostenlos registrieren»
DBNA unterstützen

Du findest DBNA toll und möchtest uns unterstützen?

Als Dankeschön kannst du die DBNA-Community ohne Werbebanner genießen!