Leben

Gay-Tunes

Christian Brandl Von Christian Brandl

Der Musikgigant Sony Music hat am vergangenen Dienstag überraschend bekannt gegeben, dass er sich stärker in für schwullesbische Musik engagieren wollen. Gemeinsam mit dem Label "WildernessMedia & Entertainment" wolle man eine Abteilung für schwullesbische Musik aufbauen. Die Firma "WildernessMedia & Entertainment" wird von Matt Farber betrieben, der auch schon den schwullesbischen TV-Sender Logo initiiert hatte.

"Music With A Twist" soll der Name der Abteilung sein - mit Bezug auf die neue Radiosendung "Twist Radio", die Farber in wenigen Tagen startet.

Das Label soll eine breite Vielfalt von schwullesbischen Musikern und Künstlern präsentieren, die auch eine große Zustimmung in der Community finden. Hierbei soll auch auf die großen Ressourcen von Sony Music zurückgegriffen werden, die auch diverse schwule und lesbische MusikerInnen umfasst.

DBNA unterstützen

Du findest DBNA und unsere Arbeit toll?
Unterstütze uns und gib uns einen (oder zwei) Kaffee über Paypal aus!

Weitere Quellen: 365gay.com