Leben

Das bisschen Haushalt… Teil 5

Redaktion Von Redaktion
Das bisschen Haushalt… Teil 5
iStockPhoto.com / i_love_zou_york

Warum Stoßlüften ist weitaus wirkungsvoller und energiesparsamer, als dieFenster über einen längeren Zeitraum in Kippstellung zu halten, erfährst du in unserem Ratgeber.

Regelmäßiges Lüften dient nicht nur deinem Wohlbefinden, sondern beugt auch Schimmel- und Pilzbildung in der Wohnung vor. Richtig lüften bedeutet, die Fenster kurzzeitig - fünf Minuten sind oftmals schon ausreichend - ganz zu öffnen.

Dieses Stoßlüften ist weitaus wirkungsvoller und energiesparsamer, als die Fenster über einen längeren Zeitraum in Kippstellung zu halten.

Morgens solltest du in der ganzen Wohnung einen kompletten Luftwechseldurchführen, doch einmal am Tag lüften genügt nicht. Daher vormittagsund nachmittags nochmals die Zimmer lüften, in denen du dichaufgehalten hast. Ebenso abends einen kompletten Luftwechsel -insbesondere in deinem Schlafzimmer- vornehmen.

Social Network für queere Jungs
Bist du schon Mitglied bei uns? DBNA ist das Social Network für queere Jungs. Werde Teil unserer Community und vernetze dich mit anderen Jungs aus deiner Nähe! Hier kannst du dich kostenlos registrieren»

DBNA unterstützen

Du findest DBNA toll und möchtest uns unterstützen?

Als Dankeschön kannst du die DBNA-Community ohne Werbebanner genießen!