Leben

Aufklärung in der Schule?

DBNA Team Von DBNA Team

Die Vorsitzende des Ausschusses für Bildung, Cornelia Piper, hat sich im Bildungsmagazin "Focus-Schule" dafür ausgesprochen, dass in Schulbüchern, Textaufgaben, etc. öfters auch Homosexuelle, Patchwork-Familien und Alleinerziehende vorkommen sollen. Durch die Konfrontation im Schulalltag mit verschiedenen Lebensstilen soll für Schüler und Lehrer das Coming-Out in der Schule erleichtert werden. 
 
Cornelia Pieper ist FDP-Generalsekretärin und hat sich in den letzen Jahren immer öfter für die Rechte von Homosexuellen eingesetzt. Sie engagiert sich für die Homo-Ehe und für ein Adoptionsrecht für homosexuelle Paare. Die Thematisierung von Homosexualität im Schul-Unterricht soll Vorurteile abbauen und so helfen, die Rechte von Homosexuellen und homosexuellen Lebensgemeinschaften in der Gesellschaft zu stärken. 

Social Network für queere Jungs
Bist du schon Mitglied bei uns? DBNA ist das Social Network für queere Jungs. Werde Teil unserer Community und vernetze dich mit anderen Jungs aus deiner Nähe! Hier kannst du dich kostenlos registrieren»
DBNA unterstützen

Du findest DBNA toll und möchtest uns unterstützen?

Als Dankeschön kannst du die DBNA-Community ohne Werbebanner genießen!

Weitere Quellen: focus.de