Blog

Chatfilter in der DBNA App

Chatfilter in der DBNA App

DBNA

Du kannst bestimmen, wer dich über den Chat bei DBNA kontaktieren kann. So kannst du verhindern, dass dich unerwünschte User im anschreiben.

Oft passiert es, dass man in Gay Apps von Usern angeschrieben wird, mit denen man selbst aber keinen Kontakt haben möchte. Sei es, weil sie nicht in die gesuchte Alterspanne passen oder man generell nur mit Usern schreiben möchte, mit denen man befreudet ist. Oder es melden sich einfach zu viele Fakes.

Abhilfe schafft hier der Chatfilter in der DBNA App. Mit dem Chatfilter hast du volle Kontrolle, wer dich anschreiben darf.

Schau dir dazu unser Video bei TikTok an:

@dbna.com DBNA App Tipp: Chatfilter einstellen. Die DBNA App findet ihr in den Appstores! #queer #schwul #dbna #gay #app ♬ Sun Bed - David Staniforth

Hier zeigen wir dir, wie du in der DBNA App den Chatfilter einstellen kannst:

  1. Geh in die Einstellungen. Dafür tappst du oben auf deinen Avatar, dann auf das Zahnrad.
  2. Danach auf Privatsphäre und Chatpartner.

Hier kannst du nun deine Einstellungen in der App vornehmen:

„Alle Jungs“ - Alle DBNA’ler können dich anschreiben

„Nur Freunde“ - Du kannst nur von deinen Freunden angeschrieben werden.

„Nur Jungs in deinem Altersbereich“ - Es können dich nur Jungs anschreiben, die innerhalb deines Altersbereich liegen, den du in deinem Profil angegeben hast.

„Mit FakeCheck“ - Es können dich nur DBNA Mitglieder kontaktieren, die durch einen FakeCheck verifiziert sind.

Kannst du einem DBNA’ler aufgrund seiner Einstellungen nicht schreiben, ist der Chat-Button im Profil ausgegraut.

Die Einstellungen beziehen sich nur auf die direkte Kontaktaufnahme über den Chat. Dein Profil kann weiterhin von allen DBNA’lern besucht werden und Funktionen wie das Posten auf deine Wall und das Vergeben von Crushes können weiterhin ausgeführt werden!

Gut zu wissen:

Du kannst immer kontaktieren

Hast du eine der Einstellungen aktiviert, kannst du trotzdem Mitglieder kontaktieren, die nicht zu dazu passen.

Ist zum Beispiel aktiviert, dass dich nur Jungs mit einem FakeCheck anschreiben dürfen, kannst du selbst trotzdem Jungs anschreiben, die keinen FakeCheck haben. In diesem Fall wird die Einstellung “Nur FakeCheck” für diesen Nutzer deaktiviert und du kannst mit ihm chatten.

Chat merkt sich Kontakte

Hast du mit einem Mitglied Kontakt, merkt sich der Chat das und erlaubt diesem DBNA’ler, dich in der Zukunft immer anzuschreiben.

Warum? Mal angenommen, du hast ein Alterslimit von 18 bis 23 Jahren aktiviert und chattest mit einem 23-Jährigen. Dieser hat nun Geburtstag und wird 24. Für diesen Chatpartner gilt die Einschränkung nun nicht mehr und ihr könnt weiterhin in Kontakt bleiben.

Generell gilt das für alle Mitglieder, mit denen du schon Kontakt hast.

Noch ein Beispiel: Du chattest mit einem Jungen, mit dem du nicht befreundet bist. Du aktivierst nun die Option „Nur Freunde“. Du kannst weiterhin mit diesem Jungen chatten, auch wenn ihr nicht befreundet seid.

Freundschaft beenden

Du hast die Einstellung „Nur Freunde“ aktiv und beendest eine Freundschaft mit einem bestimmten User, mit dem du schon geschrieben hast. Dieser wird dich dann nach beendeter Freundschaft nicht mehr anschreiben können.

Blockieren

Selbstverständlich kann dich auch weiterhin kein Nutzer im Chat anschreiben, den du blockiert hast.

DBNA unterstützen

Du findest DBNA toll und möchtest uns unterstützen?

Als Dankeschön kannst du die DBNA-Community ohne Werbebanner genießen!